HYDROTEC SEIT 1988
REINIGUNG UND WASSERABWEISENDE BEHANDLUNG DER FASSADEN

REINIGUNG UND WASSERABWEISENDE BEHANDLUNG DER FASSADEN

Nettoyage et hydrofugation des façades

Schon kurz nach ihrer Errichtung beginnen Fassaden aus Backstein, Stein und Mineralputz, unter der schädlichen Einwirkung von Regen, Frost, Luftverschmutzung und Vegetation (Moose, Flechten) sich zu verschlechtern. Es ist daher von wesentlicher Bedeutung, die Fassaden undurchlässig zu machen, um sie zu schützen.

Hydrotec bietet die Reinigung und Abdichtung Ihrer Fassaden an. Unsere abdichtende Behandlung ist mikroprorös: Die Wand wird dabei zwar für Regen jedoch nicht für Luft undurchlässig gemacht. So kann Wasser in Form von Wasserdampf aus der Wand entweichen.

Die behandelte Wand wird auf diese Weise selbstreinigend: Pflanzen und Umweltverschmutzungen können sich weniger leicht festsetzen. Diese Behandlung verändert nicht das Aussehen der behandelten Wand.

Auf diese Weise vermeidet man Schäden, die durch Reif an den frostempfindlichen Backsteinen entstehen, Lockerung von Fugen und das Auftreten von Rissen. Langfristige Konservierungswirkung: Durch den Schutz der Fassade verhindert die Abdichtung deren vorzeitige Alterung. Die Abdichtung der Fassadenwände verhindert auch das Auftreten von Ausblühungen (weiße Kalkschleier, verursacht durch die Karbonisierung des Zements).

Erhöhte Dämmleistung des geschützten Materials durch hochwertige wasserabweisende Substanz: Eine mit Regenwasser imprägnierte Wand wirkt wie eine Wärmebrücke, die die Kälte von außen ins Innere des Hauses leitet. Wenn diese Wände trocken bleiben, führt dies bereits dazu, dass ein Gebäude einen niedrigeren Energieverbrauch hat.

WO?

  • Auf natürlichen Fassaden (nicht gestrichene Backsteine, Naturstein, frei liegender Beton, …), die Wind, Regen oder Luft- und Straßenverschmutzungen (beispielsweise entlang einer stark befahrenen Straße) ausgesetzt sind.

SYMPTOME

  • Salze erscheinen in Form weißer Konkretionen auf der Oberfläche der Wände.
  • Abplatzung, Dehnung, Rissbildung an den Backsteinen. Bei Frost führt die Ausdehnung des Wassers zu Abplatzungen auf der Oberfläche der Materialien (Backstein, Blöcke, Fugen, …).
  • Verkrustung von Moosen, Flechten, Algen, …
  • Verkrustung der Schadstoffe.

WARUM?

– Ästhetik: Ihre Fassaden erhalten ihr sauberes Äußeres zurück.

– Selbstreinigend: Die behandelte Fassade lässt Moose oder Verschmutzungen nicht anhaften. Sie reinigt sich selbst, wenn es regnet.

– Schutz: Die abgedichteten Backsteine sind weniger frostempfindlich.

– Konservierung: Die Abdichtung verzögert die Alterung des Untergrunds beträchtlich

– Verstärkte Dämmung der Wand: Ein Raum, dessen Wände trocken sind, kann leichter beheizt werden.

Hydrotec bietet eine 10-jährige Garantie auf die Abdichtung der Fassaden.

WIE FUNKTIONIERT DAS?

Vorbereitung des Untergrunds:

  • Aufbringung eines angepassten Reinigungsproduktes (Moos-Bekämpfungsmittel, Entfetter oder Säure)
  • Reinigung mit Druckwasser (Hochdruckreinigung)
  • Verfugen, Versiegeln eventuell vorhandener Löcher, Risse
  • Trocknung
  • Schutz von Fenstern und Vegetation

Anbringung der Abdichtung:

  • Durch Abfluss: Das Produkt (Hydrothan h105 oder H205) wird aufgesprüht und fließt auf natürliche Weise die Wand herab.
  • Durch Aufbringen einer unverdünnten wasserabweisenden Creme (Hydrothan CR505) in einer oder zwei Schichten. Das Aufbringen kann je nach Fall mittels Rolle, Bürste oder in einem Airless-Verfahren erfolgen.